1/6

 
18.08.2016 | Abgeordnetenbüro
v. li.: Heidi Stöhr, Helmut Stöhr, Manuel Westphal, Klaus Stöhr, Barbara Stöhr
Betriebsbesichtigung bei Zimmerei-Holzbau Ortner&Stöhr
Der Stimmkreisabgeordnete für Ansbach-Süd, Weißenburg Gunzenhausen Manuel Westphal hat das Unternehmen Zimmerei-Holzbau Ortner&Stöhr in Alesheim besichtigt. Das Familienunternehmen bietet von klassischen Zimmerei- und Schreinerarbeiten bis hin zum kompletten Bau von ökologischen Holzhäusern allerlei an. Während der Besichtigung wurden auch aktuelle Belange des Handwerks mit dem Abgeordneten diskutiert.

15.08.2016
Planung, Produktion und Montage – alles aus einer Hand
Der Stimmkreisabgeordnete für Ansbach-Süd und Weißenburg-Gunzenhausen Manuel Westphal hat das Unternehmen WieTec Fenster in Wieseth besichtigt. Die Firma bietet die Planung, Produktion sowie Montage von Fenstern und Türen an. Das Sortiment hat sich in den vergangenen Jahren um einige Produkte erweitert wie Balkongeländer oder Gartenzäune. 


09.08.2016 | Abgeordnetenbüro
Erhalt der biologischen Vielfalt gemeinsam mit Partnern aus der Landwirtschaft
„Naturschutz kann nur gemeinsam mit der Gesellschaft erfolgen, wobei hier immer Freiwilligkeit vor staatlichen Zwang gehen muss. Aufgrund dessen unterstütze ich auch das Ziel der Bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf, die Mittel für Programme aufzustocken, die die Nutzung von Flächen und Anliegen des Naturschutzes in Einklang bringen. Ich begrüße es daher, dass für den Vertragsnaturschutz eine Anhebung von rund 10 Millionen Euro erfolgen soll“, so der Stimmkreisabgeordnete Manuel Westphal.