1/6

 
06.09.2019 | Abgeordnetenbüro
Anpassungen auf Bundes- und Landesebene notwendig
Bauen muss schneller möglich sein und wieder günstiger gemacht werden, ist sich der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal sicher. Durch eine Vereinfachung des Baurechts und flexiblere bauliche Entwicklungsmöglichkeiten wäre eine wichtige Entlastung von Bauherren möglich. Dazu sind Anpassungen auf Bundes- und Landesebene notwendig.

03.09.2019 | Abgeordnetenbüro
Sonderinvestitionsprogramm wird fortgesetzt
Der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal freut sich über die Ankündigung des Sozialministeriums, weiter den Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen mit hohen Fördersätzen zu unterstützen. „In den vergangenen Jahren konnten in unserer Region zahlreiche Betreuungsplätze für Kinder geschaffen werden. Diese positive Entwicklung müssen wir in den nächsten Jahren fortsetzen, damit Eltern in Altmühlfranken gute und verlässliche Angebote vorfinden“, betont Manuel Westphal.

03.09.2019 | Abgeordnetenbüro
70 Prozent des Betriebskostendefizits wird übernommen
Seit Januar 2019 verkehrt zwischen der Stadt Gunzenhausen und ihren Ortsteilen ein Rufbus. Schon mehr als 1.400 Fahrten belegen den Erfolg des Projekts. Das Verkehrsministerium ist von der Vorbildfunktion für andere Kommunen überzeugt und unterstützt den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen durch die Übernahme von 70 Prozent des Betriebskostendefizits. Dies hat der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal gemeinsam mit Bürgermeister Karl-Heinz Fitz bekannt gegeben.