1/6

 
22.07.2019 | Abgeordnetenbüro
ELER-Förderrunde gestartet
Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat die Antragsrunde für das Jahr 2019 für kleinere Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte, die aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert werden, gestartet. „Eine Antragstellung ist ab sofort bis zum 27. September 2019 möglich“, teilt der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal mit.

19.07.2019 | Abgeordnetenbüro
Wichtiger Beitrag für die Artenvielfalt
Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat eine erweiterte Förderkulisse für das Anlegen von Struktur- und Landschaftselemente bekannt gegeben. Darunter fallen beispielsweise Hecken, Feldgehölze oder Wasserstellen. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt und für unser Landschaftsbild“, freut sich Manuel Westphal, Stimmkreisabgeordneter für den Bayerischen Landtag.

18.07.2019 | Abgeordnetenbüro
Ein Abend mit toller Kulisse: Die Junglandwirte aus dem Landkreis (v.li.: Jonas Hüttinger, Theresa Huber, Heike Röthenbacher und Mathias Rottler) freuten sich über die Einladung zum Sommerempfang des Bayerischen Landtags.
Engagement für die Gesellschaft wurde gewürdigt
Die neue Landtagspräsidentin Ilse Aigner führt die Tradition des Bayerischen Landtags fort und hat in der letzten Sitzungswoche vor der parlamentarischen Sommerpause zu einem großen Empfang in das Neue Schloss Schleißheim eingeladen. Der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag hat in diesem Jahr vier Junglandwirte aus dem Landkreis vorgeschlagen, die sich neben ihrer Tätigkeit in der Landwirtschaft noch für deren Zukunft engagieren.