Manuel Westphal MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.manuel-westphal.de

SEITE DRUCKEN

Presse
11.12.2017 | Abgeordnetenbüro
57 neue Betreuungsplätze können entstehen
Die Stadt Weißenburg wird bei der Einrichtung von 57 neuen Betreuungsplätzen im Neubau der integrativen Kindertageseinrichtung der Lebenshilfe Weißenburg e.V. finanziell vom Freistaat Bayern unterstützt. Dies teilte Staatsministerin Emilia Müller dem Stimmkreisabgeordneten für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal mit.

06.12.2017 | Abgeordnetenbüro
Kleinere Geburtshilfestationen profitieren
Der Ministerrat hat das von Staatsministerin Melanie Huml angekündigte „Zukunftsprogramm Geburtshilfe“ beschlossen. Davon werden zukünftig vor allem kleinere Geburtsstationen profitieren. Auch die Unterstützung der Versorgung mit Hebammen ist Bestandteil des Programms.

04.12.2017 | Abgeordnetenbüro
27.250 Euro fließen in die Regino
Die Bayerische Landesstiftung stellt auch heuer wieder Mittel für die Sanierung von denkmalgeschützten Objekten zur Verfügung. So profitieren Privatobjekte in Wassertrüdingen und Weißenburg sowie die Evang.-Luth. Kirchen in Langenaltheim und Suffersheim von Fördermitteln in Höhe von insgesamt 27.250 Euro.

29.11.2017 | Abgeordnetenbüro
Statement des Stimmkreisabgeordneten
Heute wurde im Bayerischen Landtag in Erster Lesung über den Gesetzesentwurf der Freien Wähler zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beraten. Der hiesige Stimmkreisabgeordnete Manuel Westphal weist noch einmal auf seine Ansicht hin, die er bereits vor den Freien Wählern und dem Auftreten der Bürgerinitiative zu dem Thema vertreten hatte: „Wichtig ist, dass die Kommunen mehr Entscheidungsfreiheit erhalten und zwar insbesondere auch bei der Frage, ob eine solche Satzung überhaupt eingeführt werden muss.

28.11.2017 | Abgeordnetenbüro
Förderrichtlinie „Kommunalinvestitionsprogramm Schulinfrastruktur“ wird noch erarbeitet
Der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal begrüßt, dass mehr Mittel vom Bund für Investitionen in sanierungsbedürftige Schulen in Bayern bereitgestellt werden. Damit können finanzschwache Gemeinden Verbesserungen und Modernisierungen an ihren Schulgebäuden vor allem im digitalen Bereich umsetzen.

21.11.2017 | Abgeordnetenbüro
Auf dem Foto (v.li.): StD Walter Ott (stellv. Schulleiter), Landtagsabgeordneter Manuel Westphal, Landrat Gerhard Wägemann, Schülerin Carolin Eitel, Schulleiter OStD Klaus Drotziger, StDin Jasmine Kühnl (Schulberatung), Schülerin Nina Albrecht
Probeeinschreibung vom 26. Februar bis 09. März 2018 möglich
Die Berufliche Oberschule in Weißenburg wird im kommenden Jahr eine Probeeinschreibung für die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit durchführen, verkünden Landrat Gerhard Wägemann, der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal sowie der Schulleiter OStD Klaus Drotziger. Sollte sich eine ausreichende Zahl von Interessenten für die Ausbildungsrichtung Gesundheit melden, wird diese ab September 2018 die bisherigen Ausbildungsrichtungen der Weißenburger Schule (Technik, Wirtschaft und Sozialwesen) um eine zukunftsträchtige Komponente erweitern.

16.11.2017 | Abgeordnetenbüro
Projekte im Landkeis Weißenburg-Gunzenhausen diskutiert
Zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Ansbach hat der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal eine Verkehrskonferenz zum Staatsstraßenbau im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen veranstaltet.

16.11.2017 | Abgeordnetenbüro
MdL Blume und MdL Westphal zu Gast in Ellingen
Anlässlich seines Besuchs im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen absolvierte der stellvertretende CSU-Generalsekretär und Münchner Landtagsabgeordnete Markus Blume, noch einen weiteren Termin: Gemeinsam mit dem Stimmkreisabgeordneten Manuel Westphal besuchte er das Kulturzentrum Ostpreußen im Ellinger Deutschordensschloss.

09.11.2017 | Abgeordnetenbüro
Verbesserung der Staatsstraßen war Hauptziel
Zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Ansbach hat der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal eine Verkehrskonferenz zum Staatsstraßenbau im Landkreis Ansbach abgehalten. Dazu hatte Westphal die Bürgermeister aus dem südlichen Stimmkreis eingeladen. Auch die Bürgermeister aus dem nördlichen Ansbacher Stimmkreis wurden von den Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel und Andreas Schalk eingeladen.  

09.11.2017 | Abgeordnetenbüro
Flächendeckende Geburtshilfe muss sichergestellt sein
Der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal setzt sich für eine Unterstützung der Geburtshilfestationen im ländlichen Raum ein.