Manuel Westphal MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.manuel-westphal.de

SEITE DRUCKEN

Presse
01.02.2019, 12:32 Uhr | Abgeordnetenbüro
Meisterpflicht weiter stärken!
Westphal unterstützt Initiative
Heute hat der Bayerische Landtag über die Stärkung der Meisterpflicht diskutiert. Der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal begrüßt diese Initiative und unterstützt die geplanten Investitionen in das duale System der Berufsbildung.
„Wie wichtig Fachkräfte für den Handwerkerberuf sind, spüren wir aktuell nur allzu deutlich. Deswegen halten wir an dem verpflichtenden Meisterbrief als hohen Qualitätsstandard fest. Wir fordern die Staatsregierung auf, sich für den Erhalt der Meisterpflicht aber auch – soweit rechtlich zulässig und sinnvoll – für die Wiedereinführung in möglichst viele Handwerksberufe auf Bundesebene einzusetzen“, verdeutlicht der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal heute am Rande der Plenardiskussion.

2004 wurden 53 Berufe von der Meisterpflicht befreit. Um den dringend benötigten Fachkräften auch eine gute Bildungs- und Karriereperspektive bieten zu können, ist die Wiedereinführung der Meisterpflicht in möglichst vielen derzeit nicht zulassungspflichtigen Berufen mehr als sinnvoll. „Die Meisterausbildung bietet für viele Handwerker eine adäquate und attraktive Alternative zur akademischen Ausbildung, wodurch das für uns sehr erfolgreiche System der dualen Berufsausbildung noch weiter aufgewertet wird“, erklärt Westphal.

Der Abgeordnete führt weiter aus: „Wir unterstützen bereits bisher Fortbildungsmaßnahmen durch den Meisterbonus, der in diesem Jahr auf 2.000 Euro erhöht werden soll. Zukünftig bestehen auf Bundesebene außerdem Bestrebungen, die Meisterprüfung öffentlich zu finanzieren und damit dem kostenlosen Hochschulstudium anzugleichen. Wir fordern die Staatsregierung auf, sich auf Bundesebene für diese Initiative einzusetzen!“