Manuel Westphal MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.manuel-westphal.de

SEITE DRUCKEN

Presse
12.03.2019, 10:30 Uhr | Abgeordnetenbüro
Fördermöglichkeit der Bayerischen Landesstiftung nutzen
Auch Privatobjekte werden unterstützt
Der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal weist anlässlich der Eröffnung des Klosters Heidenheim auf die umfangreichen Fördermöglichkeiten der Bayerischen Landesstiftung hin: „Die Bayerische Landesstiftung unterstützt bedeutende Bauprojekte im kulturellen oder sozialen Bereich. Ich freue mich, wenn noch mehr Denkmalbesitzer oder soziale Einrichtungen aus meinem Stimmkreis diese Möglichkeit wahrnehmen“, verdeutlicht Westphal, der auch Mitglied im Stiftungsrat ist.
Auch das Kloster Heidenheim profitiert von Fördermitteln der Bayerischen Landesstiftung.
Die Bayerische Landesstiftung fördert im sozialen Bereich Bauprojekte vor allem in der Alten- und Behindertenhilfe. Modellhafte Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen aber auch heilpädagogische Tagesstätten oder Werkstätten für Behinderte können eine Förderung über die Stiftung beantragen. Herausragende Projekte der Kinder- und Jugendhilfe können ebenfalls unterstützt werden.

Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt allerdings im kulturellen Bereich bei Maßnahmen an Bau- und Kunstdenkmälern wie Kirchen, Klöster, Schlösser oder historische Rathäuser. Auch private Denkmalobjekte werden über die Landesstiftung gefördert. „In meinem Stimmkreis profitierten bereits zahlreiche Projekte von Zuschüssen der Bayerischen Landesstiftung, wie das Kloster Heidenheim. Für den ersten Bauabschnitt, den wir kürzlich eröffnen konnten, wurden beispielsweise über 400.000 Euro bereitgestellt“, erklärt der Abgeordnete.

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung über 10.000 Projekte im sozialen und kulturellen Bereich mit rund 600 Millionen Euro gefördert. Westphal führt weiter aus: „Gerade private Denkmaleigentümer sollten sich die Förderkonditionen der Bayerischen Landesstiftung einmal genauer ansehen und die Förderung für ihr Gebäude nutzen. Der Erhalt denkmalgeschützter Gebäude ist auch ein Erhalt unserer Kultur und unserer Geschichte, weshalb der Freistaat diese Maßnahmen umfangreich unterstützt.“
Bilderserie